Sie sind hier: Startseite » Freizeit

Ferienwohnung an der Wutachschlucht

Freizeit

Rötenbach gehört zur Gemeinde Friedenweiler und liegt in 780 m Höhe, ist staatlich anerkannter Erholuungsort und liegt am Ostrand des Hochschwarzwaldes. Rötenbach befindet sich im Einflussbereich der gemäßigten Klimazone. Deshalb überwiegen die Schonfaktoren: saubere Luft (kein Fön), wärmebegünstigter Herbst, Sonnenreichtum.

Mit der Konus-Gästekarte kostenlos reisen

Das gibt es nur im Schwarzwald: die Konus-Gästekarte. Der Name ist etwas gewöhnungs-bedürftig, die Wirkung enorm. Wer beim Einsteigen in Bus oder Bahn die Konus-Gästekarte vorzeigt, hat damit freie Fahrt für sich und seine Miturlauber in allen neun Verkehrsverbünden der Ferienregion Schwarzwald zwischen Rhein und Neckar, Pforzheim und Waldshut. Damit können Sie sogar nach Basel (Schweiz) fahren.

Die Gemeinde Friedenweiler besitzt ein sehr schönes Freibad. Im benachbarten Löffingen mit seinem einzigartigen Altstadtkern ist das Waldschwimmbad Ziel erlebnisfreudiger Wasserratten.

Unmittelbar daneben befindet sich der bekannte Schwarzwaldpark mit seinem reichen Tierbestand, aber auch Fahrattraktionen wie Sommerrodelbahn und großem Erlebnisspielplatz. Unweit von uns liegen außerdem der weltberühmte Titisee sowie der Schluchsee.

Rund um Rötenbach

  • Wutachschlucht: Sie ist eine der letzten ursprünglichen Wildflusslandschaften Mitteleuropas, zählt zu den ältesten Naturschutzgebieten Baden-Württembergs. Bereits 1939 wurde sie wegen ihrer landschafts- geschichtlichen und geologischen Besonderheiten und ihrer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Nur so war es es möglich, die Schlucht als ökologisch intakten Naturraum, aber auch als Erholungsgebiet mit hohem Erlebniswert bis heute zu erhalten.
  • Titisee: Einer Sage zufolge soll der schönste und größte Natursee des Schwarzwaldes, der Titisee, seinen Namen von dem römischen Feldherrn Titus erhalten haben, als dieser mit seinem Heer am Seeufer lagerte. Weil ihn die Schönheit des Gewässers zutiefst beeindruckte, soll er ihm sofort seinen Namen gegeben haben. Wie dem auch sei, fest steht, dass der Name “Titinsee” erstmals in einer Urkunde des Jahres 1050 auftauchte.
  • Schluchsee: Der Schluchsee ist der größte Badesee des Schwarzwaldes. Das beheizte Freibad "Aqua Fun" ist die Attraktion im Hochschwarzwald. Direkt am Schluchsee gelegen ist der Badesee in das Erlebnisbad einbezogen. Ausgestattet mit Superrutsche, Strömungskanal, Luftperlliegen, Massagedüsen, Kindererlebnisbereichen und Abenteuerspielplatz - für die Eltern immer gut überschaubar. Sportliche Kids finden auf dem Beach-Volleyballfeld ihr Vergnügen. Ausreichend Parkplätze. Der Bahnhof befindet sich nur 300 Meter entfernt. - Unmmittelbar am Bahnhof Seebrugg, Endstadtion der Dreiseenbahn, liegt ein zweites Strandbad. Dieses ist besonders für Ruhesuchende geeignet.
  • Ursee: Das landschaftlich reivolle Urseetal mit dem seit 1940 bestehenden Naturschutzgebiet "Ursee" mündet bei Lenzkirch in das Haslachtal. Der kleine Ursee liegt etwa 1,6 Kilometer westlich des Ortsrandes von Lenzkirch im Talglrund, unmittelbar südlich der Straße Lenzkirch-Raitenbuch-Altglashütten. Das Urseetal beherbergt neben mehreren gut erhaltenen erdgeschichtlichen Dokujenten der Würmzeit das floristisch reichhaltige, den See umschließende Moor.
  • Feldberg: Das Feldbergmassiv mit dem weithin sichtbaren Aussichts- und Sendeturm zählt zu jenen im wahrsten Sinne des Wortes herausragenden Urlaubszielen im Schwarzwald, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Zu den Superlativen zählt auch die “Kirche der Verklärung Christi”. Das 1963 nah beim Höchsten erbaute Gotteshaus darf sich als “höchstgelegene Kirche Deutschlands” bezeichnen.